Menu
K
P

 

Katholischer Deutscher Frauenbund Langquaid

Auf den Frauenbund kann man immer zählen

Müller Karin (kdfb) on 04 Feb 2019

Am Mittwoch hielt der Katholische Frauenbund seine Jahreshauptversammlung ab

Am Mittwoch hielt dr Katholische Frauenbund seine Jahreshauptversammlungab. Vor zahlreich erschienenen Gästen gab die Vorstandschaft ihre Berichte ab. Zwölf Frauen wurden mit der goldenen und sechs mit der silbernen Ehrennadel geehrt.

Vorsitzende Karin Müller begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste, darunter den geistlichen Beirat Pfarrer Wolfgang Schwarzfischer und die neue Bezirksleiterin Illona Grabinger-Lache. Sogleich gab sie dann einen Ausblick auf das neue Jahresprogramm 2019. Dieses sei seit Dezember auf der Homepage des Vereins einsehbar. Sie machte unter anderem auf den Weltgebetstag der Frauen am 1.März aufmerksam, die Teilnahme am Faschingsumzug am 3.März und den Palmbüscherl-Verkauf am 6. und 7. April sowie die Buswallfahrt nach Altötting am 27.April, die Maifeier im Mai, Teilnahme an der Fronleichnamsprozession am 20. Juni sowie auf die Fahrt auf der "Kristallkönigin" anlässlich von 60 Jahren Frauenbund Langquaid am 27. Juni. Am 14.August stehe wieder das Kräuterbüscherl-Binden auf dem Programm und am 1. Dezember der Nikolausmarkt.

Schriftführerin Annette Weiß blickte auf die vielen Aktionen und Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr zurück. Unter anderem hob sie den Faschingsumzug und Einkehrtag in Herrnwahlthann im Februar hervor. Auch Palmbüscherlberkauf, Bus-und Fußwallfahrt nach Altötting, den Ausflug in den Bayerischen Wald, das Kräuterbüscherlbinden oder den Nikolausmarkt  mit Verkauf von Kaffee und Kuchen nannte sie. Die Frauen hatten also alle Hände voll zu tun. 

20 Gratulationen zu runden Geburtstagen, vier Sterbefälle, ein Neuzugang und ein Austritt wurden verzeichnet, so dass der Verein derzeit 214 Mitglieder zähle, berichtete Annette Weiß. Schatzmeisterin Johanna Fluch gab einen zufriedenstellenden Bericht ab und die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet. Im Frauenbund gegrüßt wurde mit einer Blume Hedwig Köhlik. Anschließend schritt man zu den Ehrungen über.

Die neue Bezirksleiterin Illona Grabinger-Lache stellte sich kurz vor und nahm die Ehrungen vor. Die silberne Ehrennadel für 20 Jahre Mitgliedschaft erhielten: Hildegard Holdinger, Franziska Kemper, Elfriede Kick, Anna Ottl. Elisabetz Roithmeier und Rita Scheck. Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde verliehen an : Hannelore Bliemel, Anneliese Dötzel, Hedwig Mehrl, Heidrun Neidl, Karolina Oberländer, Elisabeth Ranftl, Thea Rösl, Berta Schindlbeck, Monika Sedlmeier, Mathilde Stummer, Irmgard Westermeier, und Ursula Wittmann. 

Die Schlussworte sprach Pfarrer Wolfgang Schwarzfischer, der sich bei den Frauen herzlich für ihr Wirken bedankte. " Auf den Frauenbund kann man immer zählen" sagte der Pfarrer.  

( Quelle: Laberzeitung vom 01.02.19, Frau Kral )

 

 

Back

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
4 plus 5  =  Bitte Ergebnis eintragen

KDFB Archiv: